Seminar beim Evangelischen Bildungswerk Ebersberg-Rosenheim

Raus aus dem Hamsterrad - rein in die Balance

Wann: 15. Februar 2020, 9h30 - 17h

Wo: Evang. Gemeindehaus Prien, Kirchenweg 13, 83209 Prien

 

Wir alle sind tagtäglich verschiedenen Herausforderungen ausgesetzt – egal ob in der Arbeit, im privaten Umfeld oder in der Erziehung unserer Kinder, wir werden täglich gefordert. Warum aber, schaffen es die einen diesen Herausforderungen mit einer Leichtigkeit zu begegnen, ja dabei auch noch energievoll zu sein und die anderen zeigen deutliche Stressreaktionen, sowohl in ihrem Verhalten als auch gesundheitlich?

 

Jeder weiß, WAS ihn stresst, wenige wissen WARUM sie gestresst sind. Das WARUM zu erkennen ist Ziel dieses Seminars. Wer das WARUM erkannt hat, weiß, welche individuellen Maßnahmen sich zur Bewältigung von Stress eignen.

 

In diesem Seminar lernen Sie, wie Stress entsteht, welche Bewältigungsstrategien es gibt und vor allem Verantwortung zu übernehmen und einen Weg aus der (oft selbst auferlegten) Opferrolle zu finden. Ziel ist es, weder persönliche Schuld noch individuelles Versagen als die Ursache von Stress zu identifizieren, sondern sich aus der einseitig erlebten Abhängigkeit von den äußeren Umständen zu befreien und den Blick auf Freiräume, auf Entscheidungsmöglichkeiten und auf Handlungsspielräume zu richten, die trotz bestehender äußerer Belastungen vorhanden sind und die es (wieder) zu entdecken gilt. Dadurch werden Sie befähigt für das eigene körperliche und seelische Wohlbefinden zu sorgen.

 

Sie werden erfahren, welche persönlichen Einstellungen, Bewertungen, Erfahrungen und Motive zu einem individuellen Stressempfinden führen und welche körperliche und psychische Auswirkungen Stress haben kann. Somit erlangen die Sie die Fähigkeit Warnsignale frühzeitig bei sich und anderen zu erkennen und für sich selbst individuelle Bewältigungsstrategien zu entwickeln. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Durchführbarkeit der Strategien im Alltag.

 

Laut der Bundesagentur für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sind in den letzten Jahren (2007-2017) Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychischer Erkrankungen um 123% gestiegen. Damit verbunden sind Produktionsausfallkosten aufgrund von Krankheitstagen von 12,2 Mrd. € im Jahre 2017. Die in dieser Diagnosegruppe enthaltenen Erschöpfungserscheinungen, Burn Out und Depressionen haben unter anderem ihren Ursprung in den Herausforderungen, die wir tagtäglich meistern müssen und / oder wollen. Doch wussten Sie, dass unser Körper frühzeitig Signale aussendet, wenn er Dauerstress ausgesetzt ist? Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, des Muskel-Skelett-Systems oder unseres Verdauungsapparates haben oft keinen organischen, sondern psychosomatischen Ursprung, ausgelöst durch Stress.

 

Anmeldungen bitte ausschließlich über das Evangelische Bildungswerk.

 

Vortrag an der VHS Bad Feilnbach

Sicher und gestärkt den Herausforderungen des Alltags begegnen

Wann: 13. November 2019, 19h

Dauer: ca. 1,5 Std.

Wo: VHS Bad Feilnbach, Rathausplatz 1, 83075 Bad Feilnbach

 

Wir alle sind tagtäglich verschiedenen Herausforderungen ausgesetzt – egal ob in der Arbeit, im privaten Umfeld oder in der Erziehung unserer Kinder, wir werden täglich gefordert. Warum aber, schaffen es die einen diesen Herausforderungen mit einer Leichtigkeit zu begegnen, ja dabei auch noch energievoll zu sein und die anderen zeigen deutliche Stressreaktionen, sowohl in ihrem Verhalten als auch gesundheitlich. Und irgendwann sind sie geistig und körperlich total erschöpft.

 

Eine Erschöpfung kommt nicht plötzlich, sondern ist ein Zustand, der sich über einen längeren Zeitraum aufbaut. Dabei spielen viele externe Faktoren eine Rolle. Eine viel größere Rolle jedoch spielen unsere inneren Einstellungen, unsere Prägungen und Erfahrung, die letztendlich dazu führen, wie wir Situationen bewerten und eben unbewusst als „stressig“ oder als „neutral“ einordnen.  

 

Jeder weiß, WAS ihn stresst, wenige wissen WARUM sie gestresst sind. Das WARUM zu erkennen ist Ziel dieses Vortrages. Wer das WARUM erkannt hat, weiß, welche individuelle Maßnahmen sich zur Bewältigung von Stress eignen. Darüber hinaus sendet uns der Körper schon sehr früh Signale, wenn uns der Druck zu viel wird. Diese wertvollen Hinweise werden Ihnen ebenfalls vorgestellt. Somit erhalten Sie wertvolle Impulse um zukünftig den Herausforderungen des Alltags sicher und gestärkt zu begegnen und heute schon präventiv Sorge tragen zu können, nicht in die Erschöpfungsfalle zu tappen.

 

Anmeldungen bitte ausschließlich über die VHS Bad Feilnbach.